Deutscher Gewerkschaftsbund

29.06.2015

DGB Pforzheim organisiert Bildungsfahrt "Gewerkschafter on Tour"

GoT2015

nit

Unter dem Motto Gute Schule – Gute Ausbildung – Gutes Studium gingen 25 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter aus Pforzheim, dem Enzkreis und aus dem Landkreis Karlsruhe mit dem Bildungsbus auf Tour.
Bildung ist die Grundlage für ein gutes Leben, für das sich Betriebs- und Personalräte einsetzen. Ob bei der Ausbildung, bei der Fort- und Weiterbildung oder auch beim Beginn eines Studiums, hier gibt es Handlungsmöglichkeiten für die Arbeitnehmervertretung.

Die Gewerkschafter haben neben dem Besuch der Hochschule Pforzheim und der Ferdinand-von-Steinbeis-Berufsschule auch die Ausbildungswerkstatt der Firma Mahle Behr in Mühlacker besichtigt. Beeindruckend war der große Einsatz durch Mensch und Maschine für die jungen Auszubildenden. Praktische Beispiele wurden anhand von Fertigungsstücken gezeigt. Ebenso lobten die Gewerkschafter den Einsatz der Firma Mahle Behr zum Förderjahr der IG Metall. Gleich 2 Praktikanten mit „Hemmnissen für den Arbeitsmarkt“ hat das Unternehmen eingestellt und lebt damit auch die Initiative Fachkräfte für morgen zu gewinnen und jungen Menschen eine Chance auf gutes Leben zu geben.

Weniger als 1 % der Studierenden an der Hochschule Pforzheim haben kein Abitur. Das ist ein geringer Anteil, der aus Sicht der Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter noch erhöht werden könnte. Der Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte mit und ohne Meisterprüfung ist nach Beratungsgespräch und erfolgreich abgelegter Prüfung möglich.

Die fortschreitende Digitalisierung macht auch an einer Hochschule nicht Halt. Neben online-Bewerbungen um Studienplätze und der Ausstellung von digitalen Bescheinigungen finden bereits Online-Tests und vieles mehr statt. Die Hochschule hat in den letzten Jahren einen großen Zuwachs erhalten und zählt heute mit über 6.000 Studierenden zu den Großen.

Welche Herausforderungen eine Berufsschule zu bewältigen hat, konnten die Gewerkschafter in der Ferdinand-von-Steinbeis Schule erfahren. Der neue Schultyp AV-Dual für junge Menschen mit schlechtem oder ohne Hauptschulabschluss soll als Ausbildungsvorbereitung im kommenden Schuljahr eingeführt werden. Dabei spielen der Unterricht aber auch die betriebliche Praxis eine große Rolle. Auch hier können Betriebs- und Personalräte in Verzahnung mit der Schule ihren Beitrag zur Berufsorientierung leisten. Rund um war es für die Gewerkschafter eine interessante Bildungsfahrt, die neue Handlungsfelder und Herausforderungen der Zukunft aufgezeigt hat und dem Austausch der Teilnehmenden diente.

GoT2015

nit

GoT2015

nit

GoT2015

nit


Nach oben