Deutscher Gewerkschaftsbund

Youtube-Livestream und in Präsenz

Selbstbetrug der Mittelschicht - Vortrag Ulrike Herrmann

Soziale Ungleichheit und ihre Verschärfung durch die Pandemie

iCal Download

Die Veranstaltung findet im DAI und zusätzlich online im kostenfreien YouTube Livestream statt. Eintritt für DAI und Gewerkschaftsmitglieder 4,90 € (Normal 9,90 €).

Deutschland ist eine Klassengesellschaft:

Vermögen und Einkommen sind sehr ungleich verteilt. Corona hat diese Spaltung noch einmal verschärft. Doch es ändert sich nichts. Stattdessen wählt die Mehrheit am liebsten Parteien, die sich nur für die Wohlhabenden einsetzen. Wie kann das sein? Eine mögliche Antwort: Die Mittelschicht sieht sich selbst als Elite. Sie glaubt an ihren eigenen Aufstieg und fühlt sich den Reichen ganz nah. Ein teurer Selbstbetrug.

Ulrike Herrmann ist Wirtschaftskorrespondentin der taz, ausgebildete Bankkauffrau und studierte an der FU Berlin Geschichte und Philosophie. Von ihr stammen Bücher wie Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung (2016) und Deutschland, ein Wirtschaftsmärchen (2019).

In Kooperation mit DAI Heidelberg, DGB Heidelberg Rhein-Neckar und GEW Rhein​-Neckar:


Nach oben

Corona: Was Beschäftigte jetzt wissen müssen

Mikroskopaufnahme Corona-Viren
DGB/Kateryna Kon/123rf.com

Corona: Infos für Grenzgänger

Foto: Pixabay.com / Lizenz: CC0
Foto: Pixabay.com / Lizenz: CC0

Auch in der Krise: "Vergiss nie - Hier arbeitet ein Mensch"

DGB
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis