Deutscher Gewerkschaftsbund

15.07.2016

Für einen gerechten Welthandel!

CETA & TTIP stoppen am 17.09. in Stuttgart!

TTIP-Demo

TTIP-Demo

CETA und TTIP, die Abkommen der EU mit Kanada und den USA, drohen Arbeitnehmer/innen-Rechte, Daseinsvorsorge, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu untergraben. Im Herbst geht diese Auseinandersetzung in die heiße Phase: EU und USA drücken aufs Tempo und wollen TTIP bis zum Jahresende fertig verhandeln. CETA ist bereits fertig verhandelt. EU-Kommission und Bundesregierung wollen, dass das Abkommen beim EU-Kanada-Gipfel im Oktober offiziell unterzeichnet wird. Zuvor müssen sowohl der EU-Ministerrat als auch die Bundesregierung entscheiden, ob sie CETA stoppen. CETA dient als Blaupause für TTIP. Schon mit CETA könnten Großunternehmen über kanadische Tochtergesellschaften EU-Mitgliedsstaaten auf Schadensersatz verklagen, wenn neue Gesetze ihre Profite schmälern.

Kurz vor diesen Entscheidungen tragen wir unseren Protest gegen CETA und TTIP auf die Straße! Getragen von einem breiten Bündnis demonstrieren wir mit Tausenden Baden-Württemberger/innen am Samstag, den 17. September in Stuttgart. Daneben finden auch in sechs anderen Städten Demos statt – in Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, Leipzig, und München. Damit fordern wir auch die Landesregierungen auf, im Bundesrat CETA und TTIP nicht zuzustimmen.

Helft mit  bei der Mobilisierung!

 

Gemeinsame Anreise aus Nordbaden

Karlsruhe
  • Gemeinsame Anreise mit der Regionalbahn
  • Service für Einzelfahrer: Koordination der Gruppenbildung zur Nutzung des Baden-Württemberg-Tickets (ca. 9 € pro Person) durch Bündnis-Ansprechpartner vor dem Bahnhof
  • Treffpunkt: 9:00 Uhr Bahnhofsvorplatz
  • Empfohlene Züge: 9:19 Uhr (RE 19529, Gleis 10, Ank. 10:39), 10:05 Uhr (IRE 4905, Gleis 10, Ank. 11:09), 10:20 Uhr (S 4, Gleis 11, Umstieg in Bretten, Ank. 11:39)
  • Rückfahrt: flexibel (zwischen 16:30 und 18:00)

 

  • Busse von ver.di
  • Abfahrt: 9:00 Uhr ver.di Haus (Rüppurrerstr. 1a)
  • Rückfahrt: Je nach Verkehrslage wird Rückankunft zwischen 17 und 18 Uhr erwartet
  • Anmeldung: per E-Mail an bezirk.mittelbaden-nordschwarzwald@verdi.de oder telefonisch unter 0721-3846000

 

  • Bus der IG Metall Karlsruhe
  • Abfahrt: 9:30 Karlsruhe Hauptbahnhof (Busbahnhof)
  • Rückfahrt: Je nach Verkehrslage wird Rückankunft zwischen 17 und 18 Uhr erwartet
  • Anmeldung: per E-Mail an karlsruhe@igmetall.de oder telefonisch unter 0721-931150
 Bruchsal / Bretten
  • Bus der IG Metall Bruchsal
  • Abfahrt:     09:15 Uhr Bruchsal, Talstr. 37 (ehemaliger NSN-Parkplatz) 
                      09:30 Uhr Bruchsal, Bahnhof
                     10:00 Uhr Bretten, Bahnhof
  • Rückfahrt: 17:00 Uhr Stuttgart
  • Anmeldung und Tickets: unter https://ttip-busse.de/ oder verbindlich reservieren bei rainer.wacker@igmetall.de
  • Kosten: Mitglieder der IG Metall Bruchsal, welche ihre Tickets über das Online-Buchungssystem kaufen bekommen bei Vorlage der Rechnung den Fahrpreis erstattet.
 Horb
Pforzheim / Bad Wildbad
  • Bus der IG Metall Pforzheim (kostenlos)
  • Abfahrt:      10:30 Uhr Bushaltestelle Enzauenpark, Pforzheim
                       11:00 Uhr Bushaltestelle vor der Fa. Mahle Behr, Lienzingerstraße, Mühlacker
  • Rückfahrt:   16:00 Uhr Stuttgart
  • Anmeldung: bis 12. September 2016 bei der IG Metall Pforzheim, Telefon 07231/15700, Mail pforzheim@igmetall.de

       

  • Bus von ver.di
  • Abfahrt: 9:00 Uhr Bad Wildbad Bahnhof, 9:30 Uhr Pforzheim Landratsamt
  • Rückfahrt: Je nach Verkehrslage wird Rückankunft zwischen 17 und 18 Uhr erwartet
  • Anmeldung: per E-Mail an bezirk.mittelbaden-nordschwarzwald@verdi.de oder telefonisch unter 0721-3846000
Rastatt / Baden-Baden / Bühl / Bühlertal
  • Bus von ver.di
  • Abfahrt: 8:00 Uhr Baden-Baden Bahnhof Oos, 8:30 Uhr Rastatt Bahnhof
  • Rückfahrt: Je nach Verkehrslage wird Rückankunft zwischen 17 und 18 Uhr erwartet
  • Anmeldung: per E-Mail an bezirk.mittelbaden-nordschwarzwald@verdi.de oder telefonisch unter 0721-3846000

 

  • Bus vom Karlsruher Bündnis
  • Abfahrt: 8:30 Uhr Bühlertal Poststr./Boschparkplatz, 8:45 Uhr Bühl Bahnhof, 9:15 Uhr Baden-Baden Bahnhof Oos, 10:00 Uhr Karlsruhe
  • Rückfahrt: Je nach Verkehrslage wird Rückankunft zwischen 17 und 18 Uhr erwartet
  • Anmeldung unter: https://ttip-busse.de/
Mannheim
  • Das Bündnis gegen TTIP und CETA Mannheim - Ludwigshafen empfiehlt die gemeinsame Anreise mit der Bahn
  • Service für Einzelfahrer: Koordination der Gruppenbildung zur Nutzung des Baden-Württemberg-Tickets (ca. 9 € pro Person) durch Bündnis-Ansprechpartner vor dem Bahnhof
  • Empfohlene Züge: 8:35 Uhr (RE 12303, Gleis 10b, Umstieg in HN, Ank. 10:53), 8:40 Uhr (RB 38827, Gleis 10b, Umstieg in KA, Ank. 11:09), 9:35 Uhr (RE 12073, Gleis 10b, ohne Umstieg, Ank. 11:46) oder 9:38 Uhr (S 1, Gleis 9, Umstieg in HD, Ank. 11:39); Treffen am Bahnhof jeweils ca. 30 Minuten vor Abfahrt des Zuges
  • Link zum Flyer

 Heidelberg und Rhein-Neckar-Kreis (Sinsheim, Meckesheim, Neckargemünd, Wiesloch, etc.)

  • Gemeinsame Anreise mit der Regionalbahn möglich
  • Treffpunkt für alle Mitfahrer aus der Region Heidelberg ist 09:45 Uhr in Heidelberg Hauptbahnhof am Infopoint. Wir kaufen Baden-Württemberg-Tickets, bei 5 Personen kostet die Fahrt 8,60 Euro pro Person.
  • Hinfahrt:
  • RE 19507 um 10:10 Uhr auf Gleis 5. Ankunft in Stuttgart um 11:39 Uhr. Zustieg aus Wiesloch/Walldorf um 10:17 Uhr an Gleis 2.

Abfahrt der S5 aus Sinsheim, Meckesheim, Neckargemünd, etc. um in den RE 19507 zu steigen:

  • Sinsheim: Treffpunkt um 8:30 Uhr vor dem Kiosk. Um 08:49 Uhr fährt die S 5 Richtung Heidelberg.
  • Meckesheim: S 5 Richtung Heidelberg um 8:59 Uhr in Meckesheim. Wir sitzen im vorderen Wagen.
  • Mauer, Bammental, Neckargmünd: S5 Richtung Heidelberg um 09:02 Uhr (M), 09:06 Uhr (B), 9:11 Uhr (N).

  • Rückfahrt:
  • RE 19510 um 16:17 Uhr auf Gleis 6 (dort treffen wir uns wieder), der um 17:49 Uhr wieder in Heidelberg HbF ankommt. Die Mitfahrenden aus Walldorf dürfen schon 7 Minuten früher aussteigen.

Nach Sinsheim/Meckesheim/Neckargemünd:

  • HD um 18:04 Uhr mit der S-Bahn 5 Richtung Eppingen, Sinsheim erreichen wir 18:38 Uhr.

Ansprechpartner:

Peter Öhmig, peter.oehmig@t-online.de Bitte E-Mail senden mit Zustiegsbahnhof, Name und Telefonnummer (am besten Handy).


Nach oben