Deutscher Gewerkschaftsbund

25.07.2013

Wahlopoly in Sinsheim

Wahlopoly

DGB

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Gute Arbeit, sichere Rente, ein soziales Europa und ein aktiver, handlungsfähiger Staat: das sind die politischen Anforderungen des DGB an die Parteien zur Bundestagswahl 2013. Im Mittelpunkt der gewerkschaftlichen Forderungen stehen vier Themen:

-          Eine neue Ordnung der Arbeit, damit die Menschen gerecht entlohnt werden und von ihrer geleisteten Arbeit leben können

-          Sichere Renten, die die Lebensleistung von Menschen anerkennen und einen Ruhestand in Würde ermöglichen

-          Ein sozial gestaltetes und demokratisch legitimiertes Europa

-          Die Finanzierung eines handlungsfähigen Staates

Bei unserem Wahlopoly konfrontieren wir die Bundestagskandidaten mit diesen Themen – spielerisch, aber zugleich ernst befragen wir sie zu unseren politischen Anliegen. Zu dieser etwas anderen Wahlveranstaltung laden wir Euch ganz herzlich ein.

Samstag, der 14. September 2013 um 11 Uhr,

vor dem alten Marktplatz, Stadtmuseum, Hauptstr. 92, Sinsheim

 Folgende Kandidatinnen und Kandidaten haben zugesagt:

SPD                                         Dr. Lars Castellucci

Bündnis90/Die Grünen               Dr. Edith Wolber

Die Linke                                  Bernd Malmberg

FDP                                         Jens Brandenburg

Piratenpartei                            Andreas Hahn

Durch die Veranstaltung führt Einhart Klucke und es begrüßt der DGB-Kreisvorsitzende Thomas Wenzel.


Nach oben