Deutscher Gewerkschaftsbund

Mentor_innenausbildung für Grundbildung und Alphabetisierung

iCal Download

Anmeldung erforderlich

Worum geht es?

Viele erwerbstätige Kolleginnen und Kollegen haben große Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben der deutschen Schriftsprache.

Die Zahl liegt bei mindestens vier Millionen Menschen der erwerbsfähigen Bevölkerung zwischen 18 und 64 Jahren.

Was möchten wir?

"Wir" möchten die Kolleginnen und Kollegen auf der Arbeitsebene in den Betrieben erreichen. Das funktioniert unserer Meinung nach nur über Vertrauenspersonen im Betrieb.

Inhalte

  • Wie gehe ich mit Kolleg_in um die Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben der deutschen Schriftsprache haben?
  • Wo gibt es Kursangebote?
  • Wie kann ich das Thema im Betrieb positionieren?
  • Was bedeutet der zunehmende Wandel der Arbeitswelt für "Betroffene"?
  • Wo gibt es Anknüpfungspunkte im Betriebsverfassungsgesetz?
  • und noch vieles mehr...

Euer Nutzen

  • Kolleg_innen den Zugang zu Informationen ermöglichen
  • Optimierung betrieblicher Arbeitsabläufe
  • Unfallrisiken im Betrieb senken
  • Impulse um Kolleg_innen frühzeitig auf Veränderungen - Digitalisierung - vorzubereiten
  • Reflexionstreffen und Vertiefungsmöglichkeiten im Nachgang des Seminars als Mitglied des kollegialen Netzwerkes
  • Unterstützung in der Umsetzung durch das MENTO-Team

Die Ausbildungskosten inklusive Verpflegung und Reisekosten (BRKG) werden von MENTO getragen.

Freistellungsregelung: 
Freistellung nach dem Bildungszeitgesetz - Antragsfrist beim Arbeitgeber 8 Wochen! vor dem ersten Seminartag

Hinweise zur Beantragung

Bildungszeitantrag


Nach oben