Deutscher Gewerkschaftsbund

Der Wert der Arbeit - ein Gespräch

iCal Download
Reihe Luther - einer von uns

Ev. Kirche in KA

Programm:

18 Uhr Saalöffnung

18.30 Uhr Begrüßung: Lars Treusch (Regionsgeschäftsführer DGB Nordbaden)

18.45 Uhr Gespräch „Der Wert der Arbeit“: Leonardo Iaci (stand Modell für die Büste zum Thema Arbeit), Sven Gerriets (Gewerkschaftssekretär IG Metall Karlsruhe),            Dr. Dieter Heidtmann (Leiter des Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Nordbaden)

20.00 Uhr Schlusswort: Dieter Bürk (Vorsitzender DGB-Stadtverband Karlsruhe)

 

Zur Veranstaltung:

Die Veranstaltung „Der Wert der Arbeit - Ein Gespräch“ findet statt im Rahmen der Veranstaltungsreihe der evangelischen Kirche Karlsruhe „Luther...einer von uns“ zum Lutherjahr 2017.

Im Mittelpunkt steht Leonardo Iaci, der Modell stand für die Lutherbüste zum Thema Arbeit, die auch an diesem Tag der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Leonardo Iaci kam als junger Mann aus Sizilien nach Karlsruhe, um hier zu arbeiten und Geld zu verdienen. Heute blickt er auf ein interessantes und vielfältiges Arbeitsleben zurück, aber nicht nur das. Leonardo Iaci hat in Karlsruhe auch eine Familie gegründet und lebt auch nach dem Ende seines Arbeitslebens in der Stadt. Er engagierte sich zudem gewerkschaftlich, schrieb Gedichte über die Schließung seines langjährigen Betriebes und weitere bedeutende Umbrüche in seinem Leben.

Gemeinsam mit Sven Gerriets, Jugendsekretär bei der IG Metall Karlsruhe und Dieter Heidtmann, vom kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) der evangelischen Kirche, sollen in einem Gespräch die Stationen Leonardo Iacis‘ Leben erzählt und Rückschlüsse auch auf die heutige Arbeitswelt gezogen werden.

  • Welche Bedeutung hat Arbeit für die Entwicklung eines Menschen?
  • Wie findet man sich als junger Mensch in einer fremden Stadt mit neuer Sprache zurecht?
  • Welchen Stellenwert haben Bildung und gewerkschaftliches Engagement für ein gelingendes Leben?

Diese und weitere Fragen werden im Mittelpunkt des Gespräches stehen.

 

Einladung herunterladen:


Nach oben