Deutscher Gewerkschaftsbund

09.11.2016
DGB Kreisverband Pforzheim/Enzkreis

DGB Stellungnahme zum Haushaltskonsolidierungskonzept der Stadt Pforzheim

Unser Papier erläutert zusammengefasst die Situation in der sich die Stadt Pforzheim befindet. Dabei haben wir strukturelle Betrachtungen, Einordnungen und Argumente aufgeführt.

Für die Zukunft der Stadt wünschen wir uns ausreichend Mitteln im Bereich Bildung, Betreuung und Beschäftigung, die sich am tatsächlichen Bedarf und den zu erwartenden Entwicklungen ausrichtet. Wir brauchen eine aktive Arbeitsmarktpolitik. Es gilt alle Möglichkeiten der Einnahmenverbesserung auszuschöpfen, aber Familien und sozial Schwache dürfen nur unterproportional belastet werden.

Der Enzkreis und Stadt Pforzheim sollen gemeinsame Verantwortung in Themenbereichen übernehmen und wir fordern Verantwortung von Seiten des Bundes und Landes.

 


Nach oben